Sie sind an einer Patenschaft interessiert?

An der Internatsschule für Mädchen, der Simba Wake Academy in Langobaya,
sowie dem Kinderheim, dem Tsimba Children Home in Kwale,
unterstützen wir bereits 37 Kinder durch Patenschaften.

Durch Patenschaften für unsere Kinder, können wir sicherstellen, dass ein regelmäßiger Geldfluß für ihre Schulbildung und Versorgung besteht, und wir nicht von einzelnen Spenden abhängig sind.

Mädchen an der SWA

 

Patenschaften für Mädchen an der SimbaWake Academy in Langobaya:

Mit einem Beitrag von monatlich 30 € (zwei Patenschaften für ein Mädchen) oder 60€ (Voll-Patenschaft) sorgen Sie dafür, dass ein Mädchen kostenlos in die Internatsschule gehen kann.

 

 

 

1411_tch0522Patenschaften für Kinder im Tsimba Children Home in Kwale:

Eine Voll-Patenschaft beträgt 90€ monatlich.
Natürlich gibt es auch die Möglichkeit von Teil-Patenschaften zu 30€, 45€ oder 60€ .

Mit dem Budget aus den Patenschaften wird der gesamte Unterhalt des Kinderheims bestritten. Neben allen Kosten für die Kinder, können auch z.B. die täglichen Fahrtkosten, Gehälter, Arztkosten, Obst- und Gemüseanbau, Strom und Wasserkosten etc. bezahlt werden.

 

Zwischen Ihnen und Ihrem Patenkind, kann ein sehr persönlicher Kontakt entstehen. Wir sind uns sicher, dass es den Kindern und Jugendlichen zusätzlich hilft, zu wissen, „da ist jemand, dem ich am Herzen liege und der für mich sorgen möchte“. Sicherlich freuen auch Sie sich, wenn Sie von Ihrem Patenkind einen Brief erhalten. Wir halten Sie natürlich mit regelmäßigen Berichten über die Entwicklung Ihres Patenkindes auf dem Laufenden. Gerne können Sie sich auch von dem Wohl ihres Patenkindes selber überzeugen, wenn Sie einen Urlaub in Kenia machen. Sie sind herzlich willkommen.

 

An der SimbaWake Academy konnten bereits 16 Mädchen aufgenommen werden.
Fünfzehn von ihnen haben bereits volle Patenschaften.
Wir suchen jedes Jahr nach weiteren Paten, damit mit jedem neuen Schuljahr mindestens 2 arme Mädchen an der SWA aufgenommen werden können.

Im Tsimba Children Home werden 21 Kinder von Paten unterstützt.
Achtzehn von ihnen leben im Kinderheim, und drei werden außerhalb des Kinderheims unterstütz. Sie waren vorher auch im TCH, konnten aber entweder nach Hause – mit finanzieller Unterstützung – entlassen werden, oder sind 18 Jahre alt geworden, werden aber noch weiter unterstützt, da sie noch zur High School gehen.
Zum Glück haben alle Kinder Patenschaften 🙂

 

hp_wir-helfen

Es ist wahrlich nicht leicht, aus der Vielzahl an bedürftigen Mädchen in Langobaya , nur einige auszuwählen und an der Schule aufzunehmen. Diese Aufgabe überlassen wir auch dem „Langobaya Circle“. Der Circle besteht aus 7 Mitgliedern – 5 Einheimische aus Langobaya (Village-Elder, angl. Kirche, kath. Kirche, Iman, Kinderbeauftragte) und 2 von SupEdu Kenya. Die Bewerbungen für ein Stipendium an der Internats-Schule werden auf Herz und Nieren genauestens geprüft, um sicher zu gehen, dass tatsächlich die ärmsten Mädchen in den Genuss kommen. Neben dem ausführlichen Bewerbungsbogen, verlangen wir auch noch Referenzen von der vorherigen Schule (falls das Mädchen zur Schule ging), einem Geistlichen (Christilich oder Muslimisch) und der staatlichen Administration. Jede Familie wird persönlich von Astrid, Philomena und Randu aufgesucht und alle Angaben werden geprüft und das Umfeld in Augenschein genommen.

Im Tsimba Children Home, stellt sich die Frage nach der Auswahl von Kindern glücklicherweise nicht. Das Children’s Office (Jugenamt) ist zuständig, Kinder in einem Waisenhaus unterzubringen.

 

Ein Antrag um ein Kind mittels Patenschaft zu unterstützen, können Sie gleich hier downloaden – einfach ausfüllen und an email hidden; JavaScript is required senden.

Wir, aber vorallem die Kinder,  freuen uns, über jede weitere Patenschaft, um einem Kind zu helfen!

 

Mit einer Patenschaft, gehen Sie keine rechtliche Verpflichtung ein. Wie lange eine Patenschaft besteht, hängt nicht nur vom Alter, sondern auch von der persönlichen Entwicklung eines Kindes ab. So bedeutet die Volljährigkeit nicht automatisch, das Ende der Unterstützung durch SupEdu.
Sie begleiten Ihr Patenkind so lange sie wollen oder können – eine Kündigung ist jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich.
Wir bitten Sie lediglich, uns frühzeitig Bescheid zu geben, so dass wir die Chance haben uns rechtzeitig um einen neuen Paten zu bemühen.

Über die Patenschaftsbeiträge, erhalten Sie von uns selbstverständlich im Januar eine Spendenbescheinigung, die Sie steuerlich geltend machen können.