Hermann.

.

Herzlich Willkommen – Karibu Sana
Wir möchten Sie mit den Worten Nelson Mandela’s begrüßen:

„Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern“

.

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über unsere Aktivitäten in Kenia, unsere Philosophie der „Hilfe zur Selbsthilfe“, Patenschaften für Kinder, Spendenverwendung, und vieles mehr.

Unsere unterstützten Projekte, die SimbaWake Academy und das Tsimba Children Home, stehen dabei im Vordergrund.

Die Paten-Mädels an der SimbaWake Academy

tk_all0003

Die Kids im Tsimba Children Home

  Jedes Kind hat ein Recht auf       – Bildung
– angemessene Ernährung, Kleidung & Unterkunft
– gesundheitliche Versorgung


Diese Rechte sind verankert als Menschenrechte im UN-Sozialpakt (Artikel 26, 11, 12).

Das ist schön zu wissen, aber leider entspricht es nicht der Realität.

Millionen von Kindern werden diese Rechte – aus den unterschiedlichsten Gründen – vorenthalten.

Wir möchten dazu beitragen, dass diese Rechte wenigstens den Kindern zukommt, die wir unterstützen können. Kindern zu Bildung zu verhelfen, ist ein elementares Ziel unserer Arbeit. Unser Schwerpunkt liegt darauf, Mädchen den Zugang zu guter Bildung zu gewähren.
Mädchen auszubilden heißt, Änderungen voranzutreiben. Heutige Mädchen, sind die Mütter von Morgen.
Gebildete Mütter, werden die Welt ein bisschen besser machen.

Wir haben bei unserer Gründung im Juni 2011, gründlich darüber nachgedacht, was wir als Verein dazu beitragen können, und in unsere Satzung folgende Punkte aufgenommen, die wir fördern:

– Schulbildung, Berufsbildung, Allgemeinbildung
– Ernährung & Gesundheitsversorgung
– allgemeine Aufbau- & Entwicklungshilfe

Um die ersten zwei Punkte möglichst kontinuierlich zu tun, vermitteln wir Patenschaften für ärmste Kinder, damit sie Zugang zu Bildung, Ernährung und Gesundheitsversorgung erhalten.

Wir bauen eine Boarding School (Internat) für Mädchen – die SimbaWake Academy in Langobaya, die wir durch Spendengelder Jahr um Jahr ausbauen.
Ziel ist es, die Boarding School in kenianische Hände zu übergeben.
Bis 2015 haben wir, mit bereits 6 Klassenräumen, einer Küche, Schultoiletten und einem Internatsgebäude für bis zu 76 Mädchen, den Grundstock gelegt.

Zur Zeit werden Mädchen in den Vorschulklassen 2&3, und den Primary-Klassen 1-5 unterrichtet.
Durch Patenschaften, konnten bereits 16 Mädchen aus armen Verhältnissen, an der Privatschule aufgenommen werden. Es wäre für diese Eltern/Vormunde unmöglich, ein Mädchen an die SimbaWake Academy zu bringen.
Und jedes Mädchen, nimmt ihre Chance war. In der letzten Prüfung 2015, hat das schlechteste Paten-Mädchen, mit 656 von möglichen 700 Punkten abgeschlossen.
Diese Mädchen beweisen (gerade in der ländlichen, armen Gegend), dass Mädchen fähig sind!
100 Punkte in Mathe, bringen bei jeder Prüfung regelmäßig 5-6 verschiedene Mädchen. Unfassbar in der Gemeinde Langobaya…. es sind doch nur Mädchen 😉

Seit 2013 haben wir ein bestehendes Kinderheim – das Tsimba Children Home übernommen, in dem ebenfalls durch Patenschaften finanziert, zur Zeit 19 Kinder – 15 Mädchen und 4 Jungen, im alter von 6 bis 17 Jahre, leben.

Sie sind herzlich eingeladen, Kinder in Kenia und unsere Arbeit zu begleiten und zu unterstützen.

hp_wir-helfen